Studie zur veganen Ernährung bei Schwangeren in Deutschland

Die PREGGIE-Studie

Pregnant Veggie

Was essen Schwangere in Deutschland? Wie steht es um die Versorgung mit Vitaminen und Mineralstoffen in der Schwangerschaft? Wie unterscheiden sich vegane und mit Mischkost ernährte Schwangere?


Um diese Fragen zu beantworten, will die Preggie-Studie den Ernährungs- und Gesundheitszustand vegan sowie mit Mischkost ernährter Schwangerer untersuchen, vergleichen und anhand aktueller Empfehlungen bewerten. 

Die Ergebnisse sollen anschließend dazu dienen, wissenschaftlich gestützte und praxisnahe Empfehlungen für die vegane und gemischte Ernährung von Schwangeren abzuleiten.

Während der Teilnahme an der Preggie-Studie führen die Probandinnen ein 3-Tage-Ernährungsprotokoll und füllen zwei Fragebögen zu Gesundheit und Lebensstil aus. Außerdem werden verschiedene Körpermaße (Größe, Gewicht) erhoben sowie Blut-und Urinproben entnommen.                                         
Die Untersuchungen finden im Studienzentrum Witten-Herdecke statt. 

Hintergrund

Erfahren Sie hier mehr zu den Beweggründen der Studie!



Ablauf der Studie

Sie sind sich noch unsicher, ob Sie an der Studie teilnehmen möchten? Hier stehen alle Details zum Ablauf.

Ziele der Studie

Was soll mit der Studie erreicht werden? 



Teilnahme

Hier geht es zur Anmeldung!




Unsere Projektpartner